[Outfit] Dots & Cats – Catlady Part III

Katzen und Punkte – eine unglaublich gute und tolle Kombi! Beides mag ich tierisch gerne und daher war klar, dass ich das doch irgendwann mal kombinieren müsste.

Punkte Schuhe und Tasche

Das Highlight an dem Outfit sind defintiv die Schuhe und die Handtasche. Beides mal wieder Liebe auf den ersten Blick!
Kombiniert habe ich sie mit einem simplen Kleid mit Spitze und Stulpen. Denn Stulpen sind toll, halten die Beine warm und damit sehen niedrig geschnitte Chucks gleich viel besser aus.

Chucks und Punkte = große Liebe

Als ich letztens mit meiner Schwester auf Streifzug durch die Läden war, entdeckte ich dieses Paar Chucks mit Punkten bei dem Laden „Schuh“.
Schnurrstracks marschierte ich hinüber, sah sie mir an und war verliebt. Ich trage lieber die hohen Chucks, als die niedrig geschnittenen. Und ratet mal, was diese für welche sind? Also habe ich tagelang im Internet recherchiert, ob es diese gepunkteten Chucks nicht auch in Hoch gibt. Ich fand sie gar nicht. Nichts, kein bisschen. Sehr ungewöhnlich, für das Internet.
Also spazierte ich noch einmal in den Laden mit der Absicht, sie diesmal trotzdem zu kaufen.
Ich kam mit der Verkäuferin ins Gespräch und dann erfur ich auch, warum ich sie online nirgendwo fand: Sie sind „Schuh“-Exklusiv, es gibt sie nur dort zu kaufen. Das erklärte die Sache! Also nochmal fix anprobiert, schon wanderten sie in meinen Besitz.

Kulleraugen und viel Stauraum

Diese beiden Stichworte beschreiben die Tasche ganz gut. Ich habe sie mir im Internet angesehen und rannte dann sofort in den Grufti-Laden meines Vertrauens, um sie mir genauer anzusehen. Die Verkäuferinnen, die dort schon länger arbeiten, kennen mich dort längst. So wurde ich dort begrüßt mit den Worten: „Ich wusste, du würdest kommen und dir diese Tasche ansehen!„.
Ja, manchmal bin ich doch leicht zu durchschauen.
Schon im Internet hatte ich gelesen, dass viele von der Größe der Tasche überrascht waren. Ich war es dann auch, allerdings wirklich positiv, da meine sonstigen Katzentaschen alle viel zu wenig Stauraum besitzen.

Was mich auch überrascht hat: Durch das große Format und durch das Leder wirkt sie irgendwie sehr hochwertig, edel und irgendwie ein wenig erwachsen. Auf jeden Fall eine andere Hausnummer als meine anderen Katzentaschen.

Natürlich musste mittlerweile auch das passende Portmonnaie dazu einziehen! Dieses ist aber überraschend klein, so dass nur wenig Geld und ein paar Karten hinein passen. Das stört mich aber weniger und so nutze ich es beim Weggehen. Perfekt, um nicht alles mitzuschleppen.

Was haltet ihr von dem Outfit? Seid ihr auch so in die Schuhe und in die Tasche verliebt wie ich? 🙂

2 Comment

  1. Die TASCHE! *schmacht* Die Tasche schaut mich jedes Mal wieder an, wenn sie irendwo in einem Shop rumhängt. Die Kombination mit den gepunkteten Chucks sieht super aus. Sehr schöne Highlights in dem Outfit. Das Kleid mit Spitze schaut an sich auch interessant aus (ich bin glaube ich schon im Frühlings/Sommerkleider-Modus) 🙂
    Viele Grüße
    Tea

  2. Deine Haare sehen da bombe aus! Über diese unglaublich niedliche Tasche muss ich glaube ich nix sagen… ich bin jedenfalls neidisch. 😀

Schreibe einen Kommentar