Adventures of Cat-Danbo #1 (Nyanboard)

Seitdem Leeri mir ihren Danbo gezeigt hat, war ich verzaubert. Als ich dann aber die Katzen-Danbos gesehen habe, war es komplett um mich geschehen! Natürlich musste ich so einen haben!
So haben wir uns in Düsseldorf zusammen jeweils einen Danbo gekauft und ausgepackt. Und seit ein paar Tagen durfte sogar noch ein zweiter Cat-Danbo bei mir einziehen, damit es noch spaßiger wird. Die Möglichkeiten mit zwei Danbos sind schier unendlich! 🙂

New Cat-Danbo arrived

„Hello! I’ve just arrived! Who are you?“ -„Hello! I am a cat-danbo. Are you my new roommate?“

Bei der Fotografie ist Makro-Fotografie eins meiner Lieblingsthemen. Auch wenn ich fast nie genau nach der Definition arbeite und meist (noch) ziemlich frei Schnauze fotografiere, macht es mir sehr viel Spaß. Was geht also besser, als Makrofotografie und Cat-Danbo? Richtig, fast gar nichts. Daher tobe ich mich im Moment echt gerne in dem Bereich aus und lerne dabei direkt meine Kamera und meine Grenzen viel besser kennen. Es fallen mir immer wieder neue Ideen ein und es ist toll, diese nach und nach umsetzen zu können.

Cat-Danbo in the grass-jungle

„Where do I get out?“

Meine Cat-Danbo kaufe ich in Düsseldorf auf der Immermann-Straße. Da gibt es einen japanischen Bücherladen, der die süßen kleinen Dinger importiert. Welches Danbo man in seiner Packung vorfindet, das ist Zufall. Bisher hab ich es ganz gut getroffen 🙂
Offiziell heißen die kleinen Danbos „Nyanboard“, zusammengesetzt aus Nyan (jap. für „Miau“) und Danboard. Man bekommt sie auch im Internet, allerdings sind sie dort viel teurer.
Oft gibt es sogar direkt Pakete mit drei Stück, bei denen die Farben aber festgelegt sind. Diese lohnen sich für den Preis am meisten, finde ich.

Cat-Danbo and roses

„ooooh, roses! ♥“

Cat-Danbo in the jungle

„oh no, lost in the jungle …. again!“

Und nachdem der kleine, graue Cat-Danbo gestern bei mir einziehen durfte, hat er gleich ein paar Plätze besichtigt. Hier war er mit uns Pokemon fangen bei einer spontanen Versammlung von Pokemon-Trainern und einer Session mit Lockmodulen 🙂

Cat-Danbo in the City

„wow, it’s all so big!“

Nachdem die beiden Cat-Danbos sich langsam miteinander anfreunden, werden bald Bilder mit den beiden zusammen entstehen. Wenn ihr die beiden aktiver verfolgen wollt, ich habe den beiden einen Instagram-Account eingerichtet. Den findet ihr hier: Adventures of Catdanbo

Kanntet ihr Danbos auch schon vorher? Wollt ihr mehr von den Cat-Danbos auf dem Blog sehen? Lasst mir gern ein Feedback da! 🙂

 

2 Comment

  1. *___* OMG! *haben will*
    Als Katzen habe ich es auch noch nicht gesehen, wie cool!

    Gleich mal in Instagram folgen 😀 So süß!

  2. Ich kannte bisher nur den Kartonklassiker. Oh Gott wie süüüüüß die beiden sind!!! Und die Fotos sind soooo süüüüß! *sofort bei insta folgen muss*
    Freu mich sehr auf die Geschichte der zwei 🙂 !

Schreibe einen Kommentar